Umgang mit Veränderungen

Das Arbeitsleben ist Veränderungsprozessen geprägt. Ein konstruktiver Umgang mit Veränderungen und die Entwicklung einer eigenen Veränderungskompetenz ist hilfreich, um sich nicht als „Opfer der Umstände“ zu fühlen und dadurch die persönliche Lebensqualität zu erhalten.

Zielgruppe:

Mitarbeiter*innen, die von Veränderungsprozessen betroffen sind

Agenda:

  • Welche Phasen finden bei Veränderungen statt?
    Das 4-Zimmer-Modell
  • Wo befinde ich mich gerade?
    Standortbestimmung
  • Welchen Einfluss hat der Persönlichkeitstypen?
  • Wie entsteht Widerstand?
    Ursachen verstehen
  • Wie kann ich hinderliche Muster erkennen?
  • Welche Ansätze zur Erleichterung der eigenen Veränderung gibt es?
  • Wie kann ich einen Perspektivwechsel trainieren?
  • Wie schaffe ich es, angemessen Feedback zu geben?
  • Welche Bewältigungsstrategien kann ich entwickeln?
★ Neu ★
Changemanagement